Alternative Proteinquellen

Am meisten erreichen könnten wir, wenn wir weniger tierische Produkte konsumieren würden. Aber irgendwoher müssen die Proteine kommen um den Bedarf der Menschen zu decken. Welche Alternativen gibt es? Und was sind die Proteinquellen der Zukunft?

Lukas Böcker

Lukas Böcker ist Postdoktorand an der ETH Zürich und forscht dort im Labor für nachhaltige Lebensmittelverarbeitung. Mit alternative Proteinquellen kennt er sich aus, sein Spezialgebiet sind die Mikroalgen und deren Anwendung.

Musik: Uh Oh – Slynk, Youtube Mediathek |
Zusätzliches Videomaterial: Pexels: suellen, ArtHouse Studio, Limva.pl, Anna Koreckà, Pixabay