Über das Projekt

Fleisch zu essen hat irgendwie einfach immer dazugehört. Es schmeckt, wird von einigen wie Kultur zelebriert und für einige ist alles andere sogar nur Beilage. 2014 erscheint der Dokumentarfilm Cowspiracy. Darin wird gezeigt welchen immensen Einfluss die Viehindustrie auf den Klimawandel hat. Viele werden vom Film aufgerüttelt, Vegetarismus und insbesondere Veganismus erleben einen Boom. Sieben Jahre später kann praktisch jedes tierische Produkt irgendwie mit einem pflanzlichen substituiert werden. Forschung und Industrie haben den Trend bemerkt und ständig kommen neue Produkte auf den Markt.

Doch wie entsteht so ein Produkt? Was steckt dahinter? Wie kommt man überhaupt auf diese Ideen?

Futureprotein nimmt sich genau diesen Fragen an und versucht so für mehr Transparenz zu sorgen. Nicht nur die Herausforderungen, sondern eben auch die vielen Chancen auf dem Weg zu einer nachhaltigen Proteinwirtschaft werden präsentiert.

Futureprotein ist das Bachelorprojekt von Lukas Naef. Entstanden im Rahmen der Fachrichtung Cast / Audiovisual Media an der Zürcher Hochschule der Künste.

Mentorat: Eric Andreae

Produzent: Zürcher Hochschule der Künste
Nico Lypitkas, Leiter Bachelor Cast / Audiovisual Media

Projektleitung, Konzeption & Schnitt: Lukas Naef
Kamera: Lukas Naef, Jlona Kummer & Olga Stuker
Musik: Manuel Reisinger & Ketsa
Grafik: Lukas Naef & iconixar
Webseite: Robin Glauser

Partner & Danksagung: Planted Foods AG, Lukas Böcker, Beatrice Conde-Petit

Weitere Akkredetierungen sind direkt unter den Inhalten zu finden.

Fragen? Anregungen? Oder vielleicht sogar neue interessante Geschichten?